Hauptinhalt

Voraussetzungen

Allgemeine Informationen

Eingestellt werden kann, wer eine zu einem Fachhochschulstudium berechtigende Schulbildung/Ausbildung abgeschlossen hat.

Informationen für schwerbehinderte Bewerber/innen

 

Bewerber/innen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

An der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege (FH) Meißen finden Studierende mit Schwerbehinderung die notwendigen Voraussetzungen für ein erfolgreiches Studium. So unterstützen eine Vielzahl von Lösungen (z.B. Fahrstühle, ergonomisch richtige Möbelunterbauten oder Einsatz elektronischer / technischer Hilfsmittel) den Erfolg des Studiums. Studierende, Dozenten und Mitarbeiter der Verwaltung bemühen sich individuell um die Integration von Studierenden mit Schwerbehinderung in die Hochschule Meißen (FH). Dies gilt selbstverständlich auch für die berufspraktischen Studienzeiten in den jeweiligen Finanzämtern.

Eine Schwerbehinderung sollte deshalb kein Hindernis sein, sich um eine Ausbildung in der Laufbahngruppe 2.1 Steuerverwaltung zu bewerben.

Zum Seitenanfang springen