Hauptinhalt

Ausbildungsablauf

Die Ausbildung beginnt regelmäßig am 1. September eines Jahres und dauert insgesamt drei Jahre:

  • 17 Monate berufspraktische Ausbildung am Landesamt für Steuern und Finanzen
  • 4 Monate berufspraktische Ausbildung in einer Kommune und anderen Einrichtungen
  • 11 Monate theoretische Ausbildung in einer Berufsschule
  • 4 Monate dienstbegleitende Unterweisung am Ausbildungszentrum Bobritzsch/Freiberg

Ausbildungsinhalte sind dabei:

  • Politische Bildung und Staatskunde
  • Bürgerliches Recht
  • Allgemeines Verwaltungsrecht
  • Kommunalrecht
  • Personalwesen
  • Öffentliche Finanzwirtschaft
  • Verwaltungsmanagement
  • Methodik der Fallbearbeitung
  • Vertiefte fachübergreifende und handlungsorientierte Fallbearbeitung

Dazu werden in der Berufsschule berufsübergreifende und berufsbezogene Kenntnisse vermittelt.

Zu Beginn des zweiten Ausbildungsjahres ist eine Zwischenprüfung zu absolvieren. Nach der letzten dienstbegleitenden Unterweisung findet im dritten Ausbildungsjahr die Abschlussprüfung statt.

Zum Seitenanfang springen